Facebook Twitter

Wetterbericht

Wetterlage

Wetter- und Warnlage für Hessen

Hessen liegt am Rande einer Hochdruckzone, die von Skandinavien bis zum zentralen Mittelmeerraum reicht, noch im Zustrom sehr warmer Luftmassen. Von Südwesten setzt sich dabei Tiefdruckeinfluss mit feuchter und instabiler Mittelmeerluft durch. Am Montag ist zunächst ruhiges Wetter vorherrschend, bevor in der Nacht zum Dienstag eine Kaltfront durchzieht.

[mehr]

Quelle: Deutscher Wetterdienst