Facebook Twitter

Vorhersage

Trend

10-Tage-Vorhersage für Deutschland
von Samstag, 03.12.2022 bis Samstag, 10.12.2022

Meist trübes und mäßig kaltes Spätherbstwetter.

Vorhersage für Deutschland bis Mittwoch, 07.12.2022,

Am Samstag viele Wolken, größere Auflockerungen am ehesten im Westen sowie im Norden. Zeitweise leichte Niederschläge, teils als Sprühregen, teils als Schneegriesel oder Schnee. Höchstwerte 0 bis 5 Grad, im östlichen Bergland Dauerfrost. Dazu mäßiger Ost- bis Nordostwind, an der See mit steifen Böen.
In der Nacht zum Sonntag viele Wolken, kaum Auflockerungen und verbreitet Frost, im Bergland teils mäßig. In den östlichen Mittelgebirgen etwas Schnee oder Schneegriesel. Glättegefahr.

Am Sonntag und Montag meist stark bewölkt bis bedeckt, im Bergland oft neblig trüb. Gebietsweise leichte Niederschläge, teils Regen bzw. Nieselregen, teils, nach Osten und Norden zu, auch Schneegriesel. An der Ostsee einzelne Schneeschauer. Größere Wolkenlücken am ehesten im Südwesten, am Montag auch im Norden. Höchstwerte meist 0 bis +6 Grad, im Bergland gebietsweise Dauerfrost. Schwacher, im Norden mäßiger, an den Küsten in Böen starker Wind aus östlichen Richtungen.
Nachts Tiefstwerte +2 bis -4 Grad, dabei vor allem im Bergland Glättegefahr.

Am Dienstag im Süden und im Nordosten teils aufgelockert, sonst meist stark bewölkt, teilweise auch bedeckt und trüb. Im Südwesten und Westen gebietsweise etwas Regen, im Nordosten vereinzelt Schauer, teils als Schnee, sonst meist trocken. Höchstwerte zwischen 0 und 5 Grad, im Südwesten und Westen bis 7 Grad, im östlichen Bergland leichter Dauerfrost. Schwacher bis mäßiger Wind, meist aus östlichen Richtungen.
In der Nacht zum Mittwoch
bewölkt bei Tiefstwerten zwischen +3 und -4 Grad. Stellenweise Glätte.

Am Mittwoch im Südwesten und Süden aufgelockert bewölkt mit etwas Sonne und meist trocken. Sonst überwiegend stark bewölkt bis bedeckt und vor allem im Norden leichte Niederschläge, teilweise in Schnee übergehend. Höchstwerte zwischen 0 und 5 Grad, im Südwesten bis 7 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind, meist aus Süd bis Ost.
In der Nacht zum Donnerstag im Südosten und später auch im Norden meist trocken, sonst gebietsweise Niederschläge, nach Norden zu teils bis in tiefe Lagen als Schnee. Tiefstwerte +4 bis -3 Grad, Glättegefahr.






Trendprognose für Deutschland,
von Donnerstag, 08.12.2022 bis Samstag, 10.12.2022,


Sehr unsichere Wetterentwicklung. Winterlicher Witterungsabschnitt nicht ausgeschlossen, mit erhöhter Wahrscheinlichkeit aber meist bewölkt mit gebietsweise auftretenden, aber nur leichten Niederschlägen, in tiefen Lagen überwiegend Regen und mäßig kalt. Nachts gebietsweise Frost und Glätte.

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Jens Winninghoff

ausgegeben am Mittwoch, 30.11.2022, 12:28