Facebook Twitter
Drucken

Klima aktuell

Deutschlandwetter im Mai 2022

Der Mai 2022 war ein sehr warmer, sehr trockener und sonnenscheinreicher Monat. Nach einem etwas kühlen Monatsstart lagen die Temperaturen in der Monatsmitte über den vieljährigen Mittelwerten. Zum Monatsende näherten sich die Temperaturen wieder den vieljährigen Mittelwerten bzw. unterschritten sie. Im Süden waren die positiven Temperaturabweichungen im Monatsmittel noch etwas ausgeprägter als im Norden. Weite Teile Deutschlands blieben deutlich unter dem Niederschlagssoll. Nur ganz im Norden bzw. im Alpenvorland wurde das Niederschlagssoll erreicht bzw. überschritten. In vielen Regionen regnete es weniger als 25 mm. In der Monatsmitte gab es im Westen große Schäden durch heftige Gewitter und einige Tornados. Insgesamt wurde ein deutlicher Sonnenscheinüberschuss für Deutschland beobachtet, wobei im Norden nicht die vieljährigen Mittelwerte erreicht wurden.

Die Mitteltemperatur für Deutschland betrug 14,4 °C. Gegenüber dem vieljährigen Mittelwert des neuen Vergleichszeitraums 1991-2020 war der Monat damit 1,3 K wärmer, im Vergleich zur internationalen klimatologischen Referenzperiode 1961-1990 war er 2,3 K wärmer. Damit ordnet sich der Mai 2022 gemeinsam mit 2001 als 10.-wärmster Maimonat seit 1901 und als 11.-wärmster Maimonat seit 1881 als ein sehr warmer Monat in die jeweiligen Monatsrangfolgen ein.

Im Gebietsmittel wurde für Deutschland eine monatliche Niederschlagshöhe von 47,0 mm gemessen. Das sind 22,6 mm bzw. 32,5 % weniger als im Mittel des Zeitraums 1991-2020 und 24,1 mm bzw. 33,9 % weniger als in der Referenzperiode 1961-1990. Der Mai 2022 war damit der 26.-trockenste Mai in Deutschland seit 1901 und der 29.-trockenste seit 1881. Der Mai 2022 ordnet sich zu den sehr trockenen Monaten in die Rangfolge ein.

Das Gebietsmittel der Sonnenscheindauer lag bei 247,7 Stunden. Das sind 35,1 Std. bzw. 16,5 % mehr als im Vergleichszeitraum 1991-2020 und 46,1 Std. bzw. 22,9 % mehr als im Mittel der Jahre 1961-1990. Damit ist der Mai 2022 der 10.-sonnenscheinreichste Mai seit 1951.

weitere Berichte



Quelle: Deutscher Wetterdienst